UPDATE! Cockporn – gesalzen oder gesüßt

1280px-Popcorn02

(Update unten!)

In Agenda setzenden Blogs geht heute eine Anekdote um, die sich in einem amerikanischen Supermarkt der Marke „Theppo’s“ ereignet hat oder zumindest ereignet haben soll. Viel zu spät wurde ich davon unterrichtet, sodass mein Lachen Empörung wich.

Wenn man so mit einem Linksdrall, wie er dem Durchschnittsmenschen eigen ist, durch die Regalwelt eines gut bestückten Supermarktes schlawengelt, wecken bunte Verpackungen das ein oder andere Gelüst. Beispielsweise das nach Popcorn, das ist den USA meinen Informationen gerne gesalzen gegessen wird. Weil sie ganz vernarrt in diese Mais-Abart sind, sind Rufe nach Popcorn in einem amerkanischen Supermarkt etwas völlig normales, so wie hierzulande nach Eierstich gerufen wird. Eierstich ist eine vertrackte Angelegenheit: Ich habe mal zwei Jahre neben dem Studium in einem „Extra“-Markt das Maggi/Knorr-Regal betreut. Gelegentlich kamen Kunden bei mir vorbei, die nach dem Verbleib des ein oder anderen Produktes fragten. Schon nach wenigen Tagen wusste ich von jedem Produkt, wo es steht. Nur Eierstich blieb bis zum Ende ein Problem und man möchte meinen, das läge daran, dass so wenige Kunden nach Eierstich fragten. Weit gefehlt, denn Eierstich ist offenbar ein beliebtes Produkt, von dem aber nie jemand so genau weiß, wo es steht. Oder liegt?! Selbst jetzt weiß ich nicht, wie Eierstich verpackt ist. In der Drogerie-Abteilung wird es wie auch im Thunfisch-Regal wohl kaum zu finden sein. Aber ansonsten halte ich Eierstich überall für möglich. Ich meine mich zu erinnern, dass es letztlich irgendwie im selben Gang wie die Gewürz-Gurken lag. Wurde ich also gefragt, musste ich zunächst mehrere andere Kollegen fragen. Hatte ich nicht zufällig den erwischt, der das Eierstich-Regal betreute, blieb nur noch der Gang zum Geschäftsführer, der sich natürlich stets darüber freute, mit Eierstich-Belangen belästigt zu werden. Habe ich eigentlich jemals Eierstich gekauft? Was tut man damit? Kauft Ihr Eierstich? Gerne Kommentare. Und wenn ja, wo im Supermarkt findet man Eierstich? Ich werde morgen in einen möglichst großen Markt gehen und jeden Angestellten nach Eierstich fragen, nur um eigentlich bloß meine Pfandflaschen loszuwerden.

Nun schreiben heute mehrere amerikanische Blogs über einen Vorfall, der im vermeintlich prüden Amerika Ausmaße eines Skandals hat. Da rief eine als gut aussehend beschriebene Frau offenbar nach „Cockporn“. „Früher hat man den betroffenen Laden sofort für den Rest des Tages schließen müssen“, erklärt ein Markt-Inhaber, „doch ist es inzwischen unter Einwanderern insbesondere aus Deutschland üblich, sich diesen Versprecher zu leisten.“ Und das hat einen Grund: Sowohl Englisch als auch Deutsch sind den westgermanischen Sprachen zuzuordnen. Beiden gemein ist somit der Ursprung und die seltsame Eigenart, dass man sowohl das „C“ als auch das „P“ beide als „C“ (also „k“) bzw. „P“ ausspricht. Das fordert beide Male nicht die Zunge, sondern den hinteren Teil des Gaumens bzw. die Lippen. Und das birgt die Gefahr, dass das durch Lust auf Popcorn im Munde zusammengelaufene Wasser zum „westgermanischen Sprachdilemma“ führt, wie der Sprachwissenschaftler sagt, und so aus „Popcorn“ „Cockporn“ wird, wodurch sich übrigens die Konnotation entscheidend verändert.

Überraschend wird es abschließend, wenn man auf die Frage nach Cockporn tatsächlich in einen Gang im Markt geführt wird, möglicherweise in einem dunklen Hinterzimmer. Ob gesüßt oder gesalzen ist dann eine Frage, die den Mann vor ein weiteres Dilemma stellt.

Eigentlich wollte ich über Schlafpositionen bei Paaren schreiben, das hole ich bei Gelegenheit nach. Mir kam einfach diese Nummer dazwischen, die mich heute sehr erheitert hat.

UPDATE

Ich habe die Investigativ-Abteilung meines Blogs auf die Nummer angesetzt, da ich derzeit mit einer Fußball-Übertragung auf RTL Nitro beschäftigt bin (Wayne Rooney hat sein  Sommerloch gestopft und RTL Nitro mit den Fußballrechten seines offenbar auch.). Ergebnis der Recherche: Eierstich müssen Amerikaner nicht suchen, da sie auf eine originelle Idee gekommen sind, als sie den Supermarkt erfunden haben („The Great Atlantic and Pacific Tea Company“ war’s, bekannt auch als „A&P“, was für mich immer für „Attraktiv und Preiswert“ stand. Aktienmehrheit heute in deutscher Hand.): Sie haben ihn ausgeschildert! Auch in Deutschland gibt es diverse „future stores“, also Konzeptläden der Zukunft. Dort steht direkt am Eingang auf dem Boden der Schriftzug „Eierstich“ mit einem entsprechenden Wegweiser. Kunden sparen somit Zeit, weil sie nicht mehr nach Eierstich fragen müssen. Abgesehen davon, dass ich finde, dass das einzig typisch deutsche es ist, alles als „typisch deutsch“ zu deklarieren, ist es typisch deutsch, dass dort auch Vorfahrtsschilder getestet werden und Einkaufswagen mit Blinkern. Und da ich der Prototyp eines Deutschen bin, würde ich das sofort begrüßen und auch das Ordnungsamt in Supermärkten einsetzen. Zurück zur Beschilderung, denn davon profitiert auch das Cockporn, das in welcher Abteilung zu finden ist? Klar, in der mit dem Schild „Cockporn & Nuts“.

11 Kommentare

  1. Eierstich? Kaufen? NIemals.

    Fertigprodukte, die die Welt nicht braucht, denn Eierstich kauft man nicht, den macht man selber. Oder man hat in der Küche nix zu suchen. (Quelle: meine Oma, und Omas haben in Küchenbelangen bekanntlich immer recht… 😉 )

    Gefällt 2 Personen

  2. Also Eierstich habe ich in runden Dosen DOSEN! in Erinnerung…von einst-damals-früher….das es die noch gibt….und was da wohl für Inhaltsstoffe ( außer Ei und Gewürze ) drin sind….wuuuuuäääääähhhhh…..😱😳…gekauft hab ich sowas nie…wieso erinner ich dann sowas…tzzzzzz…..und wo die stehen würden? Keine Ahnung – aber davon ganz viel 😀 ich vermute beim Dosenfutter…Konserven…..

    Und Popcorn aussprechen…..geht doch easy…es sei denn man hat den Mund voll mit eben jenen….

    Und das es das Wort Konnotation überhaupt gibt wusste ich bis dato gar nicht…ichsachjaimma…bei WordPress kannse richtich wat lernön 😀

    Gefällt 3 Personen

  3. Über Cockporn hatte ich bis jetzt noch nie laut nachgedacht – muss ich mir unbedingt für meinen nächsten U-S-A Aufenthalt merken (falls sie mich nach meinen vielfältigen bösartigen Bemerkungen überhaupt je-mals wieder ‚reinlassen) und im nächsten Supermarkt ausprobieren.

    Viel wichtiger: Eierstich. Nicht, dass ich Eierstich essen würde, den hat meine Oma auch schon immer in die Suppe geworfen und ich habe ihn wieder rausgesucht und fein säuberlich am Goldrand entlang über den Tellerrand hinweg drapiert.

    ABER: Ich habe heute zufällig Eierstich à la Frangsäse gemacht: einfach eine liebevoll von männlicher Hand geduldig handgeschlagene Hollandaise mit Butter, Zitrone, Weißwein und natürlich Eiern ’nur mal eben ganz kurz bei niedrigster Temperatur‘ in die Mikrowelle und – bäng – hasse Eierstich vom Feinsten. Mein Freund fand das doof, als der Hollandaise am Stück auf den kleinen Kattöffelchen aufprallte und ich wurde Banause geheißen. Pöh. Mach ich lieber wieder Cockporn.

    Gefällt 1 Person

  4. Nachdem ich mich einmal mit selbst gemachtem Eierstich halb umgebracht habe und die halbe Nacht in der Keramikabteilung verbracht habe, oute ich mich hier mal als Erste als bekennende Eierstich-Käuferin.

    Zu finden im hiesigen Supermarkt in runden, flachen Konservendosen zwischen Gewürzgurken und Dosensuppen.
    😉

    Gefällt 1 Person

  5. Eierstick kaufen? Ich dachte den macht man selber…..also ich habe keine Ahnung wie man den macht, aber DIY muß es sein. Und Cockporn ist super!!!! Muß ich mir merken. Ob salzig, süß oder mit Karamell. Cockporn ist immer gut. Nur mit Käse darf es nicht sein. Bäh!!

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin hier neu und oute mich gleich in zweierlei Angelegenheiten: zum einen habe ich an cock fight beim lesen des cock porn gedacht (mir als Flyer begegnet in san fransico im einschlägigen Castro Viertel – im übrigen gleich neben der sausage factory) und zum anderen das ich gerne halb und halb esse. In EINER Tüte. Süß und salzig, hälfte/hälfte, fifty/fifty quasi. Eine Geschmacksexplosion im Mund (das Popcorn) und wenn man es einmal gegessen hat dann ärgert man sich über jedes Dorfkino das nicht beides anbietet.

    Sorry vergessen… Was war die Frage? Ach ja, eierstich – gibt’s auch in Tüten vorbereitet im Großhandel.

    Gefällt 2 Personen

Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s