Fragenkatalog II – die Außenansicht I

Foto am 04.05.15 um 19.06 #2

Nun, da ich die Beantwortung eines nicht geringen Teils der an mich gerichteten Fragen mehr oder weniger verweigert habe mit dem Argument, manches müssten andere beurteilen, habe ich die Fragen derer, die mich für die „Liebster Auszeichnung“ nominiert haben, an zwei Menschen in meinem Umfeld weitergegeben mit der Bitte, sie an meiner statt zu beantworten. Wir beginnen, weil ich mir da keine Sorgen machen muss, mit einer guten Freundin, die anonym bleiben will, hier aber schon einmal Erwähnung fand. Und es ist freilich nicht meine Mitbewohnerin, denn ihr fiel nichts ein auf die Frage nach meinen guten Eigenschaften.

Meine Antworten findet Ihr hier!

1.) Bloggt Seppo überwiegend als Selbstreflexion oder überwiegend um sich anderen mitzuteilen?

Er sucht Anerkennung durch seine Selbstreflexion. Er teilt sich darüber hinaus nicht mit. Nicht jedem zumindest.

2.) Könnte er sich ein Leben ohne Handy vorstellen?

Ich weiß von ihm, dass er von einem wochenlangen Urlaub ohne elektronische Kommunikation träumt, aber er kann es ja dann eh nicht lassen, würde ich ihn mal so einschätzen.

3.) In welcher Situation war er mal besonders mutig?

Wir waren mal campen, der Gaskocher fing Feuer und er stürzte sich auf ihn, um ihn zu löschen. Und er gab sich mal als Fleurop-Blumenlieferant aus, um seine Freundin in der Uni oder FH zu überraschen.

4.) Welche seiner Eigenschaften magst Du am wenigsten an Seppo?

Er zieht ernste Situationen oft ins Lächerliche, er akzeptiert Unglück irgendwie nicht. Und er steht gerne im Mittelpunkt, was nerven kann. Und man kann dem Mann nichts schenken, er kauft sich die Dinge auch noch am Tage vor seinem Geburtstag. HASS!

5.) Welche seiner Eigenschaften magst Du am meisten an Seppo?

Er ist einer dieser guten Zuhörer, die nicht viel reden und dann noch gute Tipps geben.

6.) Würde er lieber in einer hochmodernen Wohnung leben oder in einem kleinen, alten Haus?

Er steht auf steril und modern, das würde er wohl gegen das Haus eintauschen.

7.) Ist er für einen längeren Stromausfall gerüstet und könnte er eine Woche ohne Elektrizität schaffen?

No way. Er ist allein mit drei Geräten gleichzeitig im Internet, wenn ich bei ihm bin.

8.) Achtet er beim Einkauf von Fleisch auf “Bio”? Oder auf artgerecht?

Haha, nein.

9.) Ist ihm der Unterschied bewusst?

Doch, das sicherlich, aber aus Ernährung macht er sich nichts.

10.) Bügeln – lästige Pflicht oder meditative Entspannungsübung für ihn?

Ich weiß, dass er bügelt. Keine Ahnung. Eher aus einem Ordnungssinn heraus.

11.) Wie ist die Reaktion im “realen” Freundeskreis auf seine Blogaktivitäten?

Er ärgert sich manchmal, dass er nicht auf die Kacke hauen kann, weil sein Freundeskreis mitliest. Mich soll er raushalten, lese aber gerne. Und ich finde nicht, dass er übertreibt. Er ist so.

12.) Wie steht seine Familie dazu?

Keine Ahnung.

13.) Wie viel Zeit in % nimmt seine Blogtätigkeit pro Woche in Anspruch?

Es kam schon mal vor, dass er neben mir saß, aufsprang und meinte, er müsse dringend was schreiben. Das geht dann schnell, dann ist er aufgeregt und fängt an zu schwitzen und er wird hibbelig und das war’s, glaube ich. Ich krieg’s nicht so mit.

14.) Gibt es Hobbys, über die er im Blog nicht berichtest, wenn ja welche?

Hier bin ich instruiert, das zu verschweigen.

15.) Welches Ereignis könnte ihn aus der Bahn werfen?

Der Tod. Aber das hat er nicht selber auch geschrieben?!

16.) Sein schönstes Erlebnis?

Sein Seitensprung mit mir. (Das sollte ich ebenfalls schreiben!)

17.) Welche Erfahrungen möchte er in seinem Leben nicht mehr missen?

Sein Seitensprung mit mir. (Auch das sollte ich schreiben!)

18.) Ist er glücklich, so wie sein Leben bisher verläuft?

Ja.

19.) Ist er abergläubig?

JA!

20.) Glaubt er an die Existenz anderer Wesen aus dem All?

Oh, weiß ich nicht.

21.) Er ist mit seinem Leben zufrieden, weil:

Das soll wirklich er sagen!

Kann man nicht unbedingt meckern, würde ich sagen. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast! Morgen oder früher gibt es dann den nächsten Teil, dieselben Fragen beantwortet von meinem besten Kumpel und Nachbarn Pavel! Und der Mann wird auspacken, fürchte ich, da er hier im seppolog nicht immer gut wegkam. Die Rache wird furchtbar sein. Pavel, lass‘ Dich aus, ich freue mich auf Deine E-Mail!

8 Kommentare

Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s